TSV Lichtenberg e.V. - Abteilung Fußball
Im Schatten der Hochhäuser

Aktuelle News der Fußballabteilung des TSV Lichtenberg

 

 

Weihnachtsfeier der Fußballabteilung 2019

  • TSV Lichtenberg - Weihnachtsfeier 2019 (Vorderseite)
  • TSV Lichtenberg - Weihnachtsfeier 2019 (Rueckseite)

 

  • TSV Lichtenberg - Facebook (2019) (NEU) - Es geht weiter
  • TSV Lichtenberg - Facebook (2019) (NEU) - Herren - Meisterschaft (Heim)_1

DIE NÄCHSTEN SPIELE

Feed
14.12.2019
2.Herren - VSG Rahnsdorf vs. TSV Lichtenberg II
2.Herren - Kreisliga B Staffel 6 - 15.Spieltag VSG Rahnsdorf - TSV Lichtenberg II Spielort: Wilhelm-Fahle-Sportplatz (saarower Weg) - Anstoß: 14:00 Uhr   mehr
15.12.2019
1.Herren - Grünauer BC 08 vs. TSV Lichtenberg
1.Herren - Bezirksliga Staffel 3 - 15.Spieltag Grünauer BC 08 - TSV Lichtenberg Spielort: Sportplatz Buntzelberg - Anstoß: 14:00 Uhr   mehr


NEWS


Zurück zur Übersicht

08.11.2019

"Erste" des TSV am Sonntag im Heimspiel gegen Buchholz mit dem Rücken zur Wand! 2.Herren empfängt FC Amed II... Senioren-Spiel abgesagt!

Bevor wir mit den eigentlichen Auftrag der Information über die Heimspiele der beiden Herrenteams des TSV am Sonntag beginnen können, müssen wir einem unerfreulichen Auftrag nachkommen:
Das für Sonntag ursprünglich geplante erste Heimspiel in der Meisterschaft unserer TSV-Senioren (10:00 Uhr in der Harnackstraße) wurde durch die Gäste vom Spandauer FC Veritas am gestrigen Donnerstag abgesagt!!! Wir wollten es nicht beschreien, aber ein mulmiges Gefühl lag bereits vor der Verfassung des gestrigen Textes vor und das ist nun Gewissheit. Kopfschütteln auf allen Ebenen, aber was will man machen... Die weitere Konstellation für die laufende Saison ist mehr als ungewöhnlich. In der Hinrunde darf man noch drei Spiele absolvieren (wenn diese denn stattfinden) und alle sind auswärts angesetzt. Das bedeutet, dass man mit Heimspielen bis ins neue Jahr warten muss. Weiterhin bedeutet es, dass man in der Rückrunde alle zu absolvierenden Spiele zu Hause in heimischen Gefilden austragen darf. Wahnsinn! Den Spaß hätte man sich gerne erspart, denn man will doch einfach nur spielen...
Vor dem Spiel unserer "Zweiten" am Sonntag gibt es also diesmal keinen "Vorlauf" und die Zuschauer müssen sich mit dem begnügen, was unsere 2.Herren dann abliefert. Abgeliefert wurde letzte Woche eindrucksvoll (5:0-Sieg gg. Sperber Neukölln), aber dafür kann man sich jetzt schon nichts mehr kaufen. Vielmehr sollte der Plan entstehen, den guten Auftritt der letzten Woche, den Nächsten folgen zu lassen. Um 12:00 Uhr erwartet man in der Harnackstraße die Gäste vom FC Amed II. Das bedeutet Neuland für unseren Verein, denn in der Historie ist es das erste Aufeinandertreffen dieser beiden Vereine. Erwähnt darf werden, dass sich die Teilnehmerzahl in den beiden Trainingstagen deutlich erhöhte. Ob der Spruch der letzten Woche hier dafür der Grund war, hoffen wir mal nicht, denn dann müssten wir ja jede Woche dazu etwas schreiben. Auftrag: Nachlegen!
Den "Auftrag: Nachlegen" gibt es für unsere "Erste" nicht, denn das würde bedeuten, dass man wieder versagt. Das wünscht sich Keiner... Im Heimspiel am Sonntag um 14:30 Uhr in der heimischen "Harnackroad" gegen den SV Buchholz gibt es grundsätzlich erstmal nur den Auftrag überhaupt stattzufinden. Das wird schwierig genug, da die Gäste in dieser Saison schon reichlich Punkte gesammelt haben und durchaus mutig nach oben schauen. Da kommt eine richtige Herausforderung auf unsere Jungs zu. Nun könnte man meinen, dass da richtig der Wurm drin ist bei unserer 1.Herren, aber das ist nur auf dem ersten Blick der Fall. Natürlich kann man die Tabelle lesen und hat gesehen, was man in dieser Saison für Leistungen angeboten hat... ABER! Aufgeben ist für Schwache und wer aufgibt, hat beim TSV nichts zu suchen! Die Mannschaft scheint gewillt den Bock umschubsen zu wollen, aber ob das reicht?
"Der "Reset-Knopf" ist nur für den Moment eine vernünftige Wahl. Die Probleme bleiben und müssen nach und nach behoben werden. Eine mehr als mühsame Phase. Wir müssen mit Kleinigkeiten zufrieden sein und wenn man viele Kleinigkeiten erfolgreich meistert, kann daraus auch etwas Ordentliches entstehen. Das ist der Ansatz und es gibt (vorerst) auch keinen Anderen! Am Sonntag sollte die Mannschaft, sollten unsere Anhänger und der gesamte Verein mal wieder etwas zu feiern haben und sei es nur, dass diese Truppe lebt. Wir müssen einfach mal wieder stattfinden und da interessiert mich das Ergebnis erstmal nur am Rande. Für Sonntag vergessen wir die Tabelle. Es ist "Independence Day"... Wir werden kein Feuerwerk abbrennen und wir werden nicht fehlerfrei sein, aber wir werden bereits sein!"



Zurück zur Übersicht