URL: http://tsvlichtenbergfussball.de/index.php?index


Sie sind hier: Home

aktuell-balken.gif

Der TSV auch bei Facebook

Hier gehts zu unserer Facebook-Seite!

Vorschau

aktuell-balken.gif
ansetzungen.jpg

Rückblick

aktuell-balken.gif

Siege zum Jahresabschluss

Zum Jahresabschluss feiern die Herrenteams Siege! Die "Erste" schlägt den Tabellenführer - 2.Herren kann noch gewinnen...
Am vergangenen Sonntag beendeten die beiden Herrenmannschaften des TSV ihre Hinrunde mit Heimspielen und erfreulicherweise konnten dabei beide TSV-Teams mit Erfolgen jeweils drei wichtige Punkte ergattern. Die "Zweite" bekam es mit Germania 88 zu tun und anfangs sah das Alles sehr ordentlich aus. Jared Gutsch erzielte nach knapp 30 Minuten die verdiente Führung für den TSV. Es wurde sogar noch besser, als kurz nach der Halbzeit Bryan Dustin Goedecke gar auf 2:0 erhöhte. Danach genehmigten sich die Gastgeber allerdings eine mittelschwere Pause, was die Gäste dazu animierte, einen Gang hochzuschalten und innerhalb von 7 Minuten auf 2:2 auszugleichen. Nun war es ein ausgeglichenes Spiel, doch der letzte Akzent gehörte den Hausherren. Jürgen Doll erzielte in der 90. Minute den umjubelten Siegtreffer. Die TSVer boten eine willensstarke und engagierte Leistung und belohnten sich endlich auch einmal für den hohen Aufwand. Klasse Jungs! Unsere "Erste" empfing den angereisten Tabellenführer BFC Preussen II und wurde schnell vor einige Herausforderungen gestellt. Die Gäste demonstrierten Stärke und waren die bessere Mannschaft. Doch man hielt den Laden mit viel Laufintensität und dem gewissen Quäntchen Glück dicht. Zur Verblüffung der Zuschauer ging man sogar in Führung, als "Matze" Lemke (41.) eine Rieck-Ecke ins Tor bugsierte. Die Freude währte nur kurz, denn ein ekliger direkter Freistoß brachte noch vor der Pause den mehr als verdienten 1:1-Ausgleich. Mit Beginn des zweiten Durchgangs erhöhten die Gäste nochmal die Schlagzahl und die Lankwitzer kamen zu einigen sehr guten Möglichkeiten. So dauerte es auch nicht lange, dass Preussens "Zweite" die verdiente Führung (51.) erzielte. Im Grunde war man spätestens jetzt mausetot, denn zu stark wirkten die Gäste und zu selten konnten unsere TSVer ernsthaft gefährlich werden. Doch alles kam anders... Warum Fußballspiele manchmal so kippen können, bleibt oft ein Geheimnis, aber diesmal gab es durchaus erklärbare Gründe für das furiose Finish. Preussen ließ nach (konzentrierte sich mehr und mehr auf Diskussionen mit dem Schiri) und die Gastgeber steigerten sich. Diese Bockigkeit und der vorhandene Siegeswille sollten ausschlaggebend sein, für eine erfolgreiche spektakuläre Schlussphase, die durch den 2:2-Ausgleich von "Ete" Rieck (80.) eingeläutet wurde. Preussen wankte, aber fiel erst, als man selbst mehrmals vor dem TSV-Tor kläglich scheiterte. Der dadurch entfachte Mut sollte belohnt werden. 4 Minuten Nachspielzeit. Noch mal ein Foul an Hozan Khatib. Eric Rieck kommt nochmal rein für den letzten Freistoß. Abgewehrt. Nochmal Ecke. Die "Murmel" wird durch Rieck in den Preussen-Strafraum befördert, wo Bakary Camara mit dem Humor eines Bolzenschussgerätes per Kopf zum 3:2 einnetzt. Dann in der Schlussminute nochmal die Gäste, die allerdings vollkommen konsterniert abermals scheiterten... Schluss - Aus - Sieg! In einem verrückten Spiel gewinnen unsere TSVer sicher etwas glücklich, aber die Art und Weise, wie man um diesen Sieg fightete war außergewöhnlich. Der Lohn sind die wichtigen drei Punkte. Super Jungs!

Sport frei!

Auf diesen Seiten stellt sich die Fußballabteilung des TSV Lichtenberg, Berlin vor.

Neben dem Vorstand und allen Mannschaften finden Sie eine Chronik des Vereins, die Sponsoren, die dankenswerter Weise unsere Jugendabteilung und den Männerbereich unterstützen.

Weiterhin sind Informationen zu den Schiedsrichtern des Vereins und Links zum Ergebnisdienst des DFB zu finden.

Das Angebot wird von einem kleinen Shop abgerundet.

Spreadshirtshop

zurück | nach oben | drucken | rss